• Die Handballabteilung der TSG Dossenheim

  • Unsere Jugend in Aktion

  • Die Handballabteilung der TSG Dossenheim

Am vergangenen Montag bestritt unsere D1 ein Testspiel gegen die Rhein-Neckar-Löwen in der Trainingshalle der „echten“ Löwen in Kronau. Die Jungs konnten so einen Einblick in das Trainings- und Leistungszentrum des Bundesligisten gewinnen und ihren großen Vorbildern nacheifern. Das Spiel sollte vor allem als Generalprobe für das anstehende Qualifikationsturnier für die Landesliga dienen, die im September startet.

In den bisherigen Aufeinandertreffen bei Trainingsspielen, Turnieren oder beim Rundenhinspiel, noch nie konnten wir gegen die Mannschaft aus Forst gewinnen. Beim letzten Spiel in dieser Runde war die Spannung bei beiden Mannschaften hoch, das Spiel begann hektisch mit vielen ungewohnten Fehlern auf beiden Seiten. Unsere Mannschaft erwischte hierbei den besseren Start, doch die 2:0-Führung konnten die Gäste schnell in ein 2:4 umdrehen. Nach dem 4:4-Ausgleich konnten sich die Kids aus Forst bis auf 5 Tore zum 7:12 absetzen, kurz darauf wurde unseren Jung-Germanen eine Auszeit gegeben. Die Jungs waren bis dahin immer noch viel zu aufgeregt und hektisch und insbesondere durch Mattis kam mehr Ruhe ins Spiel, so dass bis zur Halbzeit wieder auf 15:16 aufgeschlossen werden konnte. Für die 2.Halbzeit war klar: Die Mannschaft mit weniger Fehlern, würde das Spiel für sich entscheiden. Mit Beginn der 2. Spielhälfte konnten unsere Jungs erstmals wieder mit 17:16 in Führung gehen, doch beide Mannschaften egalisierten umgehend die Führung der anderen, die dann auch hin und her wechselte. Beim 22:23 wurde erneut eine Auszeit genommen und die Jungs für die letzten Minuten motiviert. Trotz einer fragwürdige 2-Minuten-Strafe konnte der Ausgleich und kurz darauf die Führung zum 24:23 erzielt werden. Die Gäste schafften erneut den Ausgleich, in der 36.Minute konnte erneut zum 25:24 vorgelegt werden. Wie wichtig ein guter Torwart ist zeigte erneut Thomas bei uns im Tor, der einmal mehr insbesondere in der Endphase mit zum Matchwinner wurde und teilweise freie Würfe auf sein Tor parierte. 30 Sekunden vor Schluss hätten wir alles klar machen können, doch der Ball ging vom 7m-Punkt leider vom Innenpfosten nicht ins Tor. Im letzten Angriff der Gäste parierte erneut Thomas - SIEG!!!

Zum Rundenschluss erreichen damit unsere Jung-Germanen in der D1 den 3.Platz und gratulieren der SG Kirchheim zum Kreismeistertitel.

In den letzten Jahren sind Spiele gegen die Spielgemeinschaft Neckargemünd/Bammental immer etwas Besonderes und mein weiß vorher nie wie es läuft. Die erste Halbzeit spielten beide Mannschaften schnellen Tempohandball, die Gäste konnten sich zwischendurch mal auf 7:10 absetzen, doch schnell konnten unsere Jungs wieder ausgleichen und so ging es folgerichtig mit einem 11:11 in die Pause. In der 2 Hälfte wurde weiter toller Jugendhandball gezeigt! Konnte die eine Mannschaft in Führung gehen, glich die andere wieder aus. Erstmals in der 33. Minute gelang mit einem 23:21 unseren Jungs eine 2-Tore-Führung, die dann noch auf 3 Tore zum 25:22 ausgebaut werden konnte. In dieser Zeit wuchs Thomas in unserem Tor über sich hinaus und brachte die Gastmannschaft mit seinen Paraden immer wieder zur Verzweiflung bzw. konnte in dieser heißen Phase des Spiels sogar 2 Sieben-Meter-Würfe entschärfen. Endergebnis 26:24!

Hoch konzentriert wollten die Junggermanen gegen die bisher sieglosen Gäste aus Wiesloch zur Sache gehen. Das, was die zahlreichen Zuschauer am vergangenen Sonntag zu sehen bekamen, war dann aber weit mehr als das. Die Junggermanen legten von Anfang an den Turbo ein und erzwangen bereits in der gegnerischen Hälfte Ballverluste und konnten so lange ein Gegentor verhindern. Zur Halbzeit stand es 22:4. Die zweite Hälfte wollte Trainer Matthias Harbarth dazu nutzen, die in den vergangenen Wochen eingeübten Spielzüge und vor allem das schnelle Umschaltspiel zu zeigen. Beides gelang den Dossenheimern hervorragend bis hin zum letzten Tor durch einen Kempatrick.

Seite 1 von 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok