• Die Handballabteilung der TSG Dossenheim

  • Unsere Jugend in Aktion

  • Die Handballabteilung der TSG Dossenheim

Hoch konzentriert wollten die Junggermanen gegen die bisher sieglosen Gäste aus Wiesloch zur Sache gehen. Das, was die zahlreichen Zuschauer am vergangenen Sonntag zu sehen bekamen, war dann aber weit mehr als das. Die Junggermanen legten von Anfang an den Turbo ein und erzwangen bereits in der gegnerischen Hälfte Ballverluste und konnten so lange ein Gegentor verhindern. Zur Halbzeit stand es 22:4. Die zweite Hälfte wollte Trainer Matthias Harbarth dazu nutzen, die in den vergangenen Wochen eingeübten Spielzüge und vor allem das schnelle Umschaltspiel zu zeigen. Beides gelang den Dossenheimern hervorragend bis hin zum letzten Tor durch einen Kempatrick.

In den letzten Jahren sind Spiele gegen die Spielgemeinschaft Neckargemünd/Bammental immer etwas Besonderes und mein weiß vorher nie wie es läuft. Die erste Halbzeit spielten beide Mannschaften schnellen Tempohandball, die Gäste konnten sich zwischendurch mal auf 7:10 absetzen, doch schnell konnten unsere Jungs wieder ausgleichen und so ging es folgerichtig mit einem 11:11 in die Pause. In der 2 Hälfte wurde weiter toller Jugendhandball gezeigt! Konnte die eine Mannschaft in Führung gehen, glich die andere wieder aus. Erstmals in der 33. Minute gelang mit einem 23:21 unseren Jungs eine 2-Tore-Führung, die dann noch auf 3 Tore zum 25:22 ausgebaut werden konnte. In dieser Zeit wuchs Thomas in unserem Tor über sich hinaus und brachte die Gastmannschaft mit seinen Paraden immer wieder zur Verzweiflung bzw. konnte in dieser heißen Phase des Spiels sogar 2 Sieben-Meter-Würfe entschärfen. Endergebnis 26:24!