Nach langer und intensiver Vorbereitung fieberten die Alten Germanen dem Saisonbeginn gerade zu entgegen. Die Vorfreude war aber umso größer, als man am vergangenen Sonntag zu Beginn gleich den Absteiger aus Eberbach in der Schauenburghalle begrüßen durfte. Es wartete eine Herausforderung, kannte man die Spielweise des Gegners doch überhaupt nicht. Umso wichtiger war es den Germanen, diese Unbekannte in eigener Halle durch Kampfgeist und Entschlossenheit wettzumachen.


Die Germanen begannen das Spiel nach Plan. Eine robuste und sichere Abwehr führte zu dankbaren Ballgewinnen. Das schnelle Spiel der Dossenheimer über die Außenbahnen tat sein Übriges, sodass man mit einer komfortablen Führung von 18:11 in die Kabine ging.
In der zweiten Halbzeit kam der bis dahin vorhandene Spielfluss der Dossenheimer allerdings ins Stocken. Man merkte den Germanen an, dass dies eben doch das erste Saisonspiel war und man noch nicht ganz in den Wettkampfmodus geschalten hatte. Obgleich man sich eine Vielzahl an Chancen herausspielte, brachte man den Ball oftmals freistehend nicht im Tor der Eberbacher unter. Zahlreiche Tempogegenstöße und damit ein Herannahen der gegnerischen Mannschaft waren die Folge. Den starken Nerven Leon Engels vom Siebenmeterpunkt war es zu verdanken, dass die Dossenheimer in der Schlussphase dennoch die Oberhand behielten und sich somit die ersten zwei Punkte der Saison sichern konnten.
Der beeindruckende Kampfgeist und die mannschaftliche Geschlossenheit stimmen zuversichtlich mit Blick auf die anstehenden Saisonspiele. Am kommenden Sonntag geht es zu den guten Bekannten aus Neckargemünd. Um 18.30 Uhr ist Anpfiff; auch hier will man nichts verschenken!

Trainingszeiten Eins B

TagZeit
Di19:30h - 20:30h
Fr18:00h - 19:00h
in der Schauenburghalle (falls nicht anders angegeben)

Wir danken unseren Sponsoren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok