Leider verlieren wir auch unser erstes Heimspiel in der 1. Kreisklasse mit 20:34 gegen die Drittligareserve der SG 1887 Nußloch-Handball.


Doch von Anfang an: Am Sonntagabend boten die „alten“ Germanen mal wieder eine Konkurrenzveranstaltung zum Tatort an. Um 20:00 war Anpfiff gegen den Aufstiegskandidaten Nummer 1 der 1. Kreisliga Heidelberg. Zu Gast war die Zweitvertretung des Drittligisten SG Nussloch, die (wie jedes Jahr) zum Aufstieg in die Landesliga verdammt sind.
Bis zum Stand von 5:5 (9. Minute) zeigten sich die Nusslocher etwas überrascht von der sehr offensiven Abwehr der „alten“ Germanen und wollten nicht so recht ins Spiel finden. Nach einer 2-Minuten-Strafe für unseren Antreiber Thorsten konnten sich die Nusslocher dann zum ersten Mal absetzen (6:13 nach 16 Minuten). Folgerichtig nahm Coach Schüssler die Auszeit und einige Umstellungen vor um die Nusslocher vor neue Aufgaben zu stellen. Zwar konnten wir daraufhin das Spiel etwas ausgeglichener gestalten, mussten aber letztlich mit einem Rückstand von 6 Toren zum Pausentee (12:18).
Nach der Pause waren es dann vor allem viele schnelle Tore über Tempogegenstöße die den Nusslocher Vorsprung Tor um Tor wachsen ließen. Die „alten“ Germanen zeigten aber bis zum Schluss eine engagierte Leistung und kämpften um jeden Ball und jedes Tor.
Positiv hervor zu heben war auch dieses Mal die Leistung von Daniel, der viele Bälle parieren konnte und so eine höhere Niederlage verhinderte. Auch Oliver machte ein starkes Spiel auf der linken Halbposition und stellte seine Shooter-Qualitäten unter Beweis. Ebenfalls mit guter Trefferquote ist Leon zu erwähnen: Der Kreisläufer musste (gezwungen durch die Ausfälle von Jan und Jonas) auf der linken Außenbahn ran und zeigte sichere Würfe sowie ungewohnte Sprunghöhen für einen Kreisläufer.
Bereits am Donnerstag, den 3. Oktober steht unser nächstes Heimspiel an: Um 20:00 Uhr treffen wir auf die ebenfalls noch sieglosen Mannen des SC Wilhelmsfeld 1970 e.V. - Abteilung Handball. Wir wollen an die gute kämpferische Leistung anknüpfen und endlich unsere ersten 2 Punkte holen. Dieses Mal gibt es keine Ausrede für die Zuschauer dem Kellerduell fernzubleiben: Der Donnerstag ist Tatort-frei und Spannung gibt es nur in der Schauenburghalle!
Für die Germanen kämpften:
Daniel (TW), Hergen (TW), Thommy (1), Thorsten (3/3), Leon (5), Bene, Oli (5), Jonas (1), Flo (1), Zeitzi (5), Clemens, Marius, Swen (mit W)

Trainingsplan

TagZeit
Di19:30h - 20:30h
Fr18:00h - 19:00h
in der Schauenburghalle (falls nicht anders angegeben)

Trainingsplan

TagZeit
Di19:30h - 20:30h
Fr18:00h - 19:00h
in der Schauenburghalle (falls nicht anders angegeben)

Liveticker Eins B

Nächstes Spiel:

Männer

TV Sinsheim

vs.

TSG Dossenheim 2

Zeit: Samstag, 19.10.2019, 18:30
Halle: Gymnasiumhalle

Wir danken unseren Sponsoren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok