Unser letztes Saisonspiel sollte noch einmal richtig spannend werden, wobei es in der ersten Halbzeit noch gar nicht danach aussah. Nachdem wir das Hinspiel gegen die SGH Waldbrunn/Eberbach mit nur 2 Toren (beide Mannschaften mit jeweils 7 Torschützen) verloren hatten, wollten wir das Rückspiel unbedingt gewinnen. Gesagt, getan! Unsere Jungs und Mädels zeigten, was sie im Verlauf der Saison alles gelernt haben und beherrschten von Anfang an das Spiel. Wir erspielten uns eine Führung von 5:1 und erweiterten sie auf 13:4 bis zur Halbzeitpause.

2.jpeg

Am Sonntag direkt nach den Faschingsferien ging es zum Rückspiel nach Dielheim. Obwohl die Dossener Kids eine Woche nicht trainiert hatten, waren sie den Dielheimern in der 1. Halbzeit überlegen. Sie konnten wiederholt den Ball durch Rausprellen und Abfangen gegnerischer Pässe erobern und durch ein tolles Zusammenspiel Tore erzielen. Lediglich das Umschalten im Angriff nach einem Ballverlust bzw. – wechsel hat noch nicht ganz geklappt. In die Halbzeit ging es mit einem Torstand von 4:7, wobei wir schon 3 Torschützen hatten.

Die Grippewelle hat uns erwischt! Am vergangenen Sonntag mussten wir beim Rückspiel gegen die JSG Schwarzbachtal auf ganze 5 Spieler(innen) verzichten und konnten daher nur mit einer stark reduzierten Mannschaft antreten. Die Dossener Kids brauchten einige Minuten, um ins Spiel zu finden, sodass in den ersten 5 Minuten (auf beiden Seiten!) kein Tor fiel. Dann dauerte es allerdings nicht mehr lange und wir konnten uns eine verdiente Führung von 0:4 erspielen. Unsere Abwehr konnte immer wieder den Ball erobern und gemeinsam mit dem Torwart Gegentore verhindern. Obwohl wir im Angriff teilweise den gegnerischen Torwart warm geschossen haben, konnten wir unsere Führung schnell auf 1:7 ausbauen. In die Halbzeitpause ging es mit einem Torstand von 2:10 und bereits 5 Torschützen auf unserer Seite.

Am frühen Sonntagmorgen ging es zum Sportzentrum West, um das Rückspiel gegen die Mannschaft des TSV Wieblingen zu bestreiten. Nachdem es nicht ganz einfach war die Halle zu finden und unsere Kids beim Aufwärmen mehr über den Boden gerutscht als gelaufen sind, erwartete uns eine sehr spannende Partie mit einem sehr fairen Schiedsrichter. Das Spiel war anfangs sehr ausgeglichen, sodass es immer wieder unentschieden stand. Mit einem Torstand von 9:8, wobei die Wieblinger bereits 6 Torschützen hatten und wir nur 5, ging es in die Halbzeitpause.

Wir danken unseren Sponsoren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok