1b Saison20 21 klein

Hinten: Philipp, Benny, Swen, Lars, Oliver, Fabian, Thorsten, Karl-Heinz (T)

Vorne: Fabrizio, Clemens, Hergen, Daniel, Datzin, Jonas

 

TSG Germania Dossenheim 2 – Die „alten“ Germanen:

Für die „alten“ Germanen war die letzte Saison eine mit Spannung erwartete: Nach dem Aufstieg in die 1. Kreisliga Heidelbergs und der Verpflichtung von Helmut Schüssler als Trainer gab es viel Neues zu entdecken.

Zu Beginn der Runde zeigte man zwar immer wieder gute Ansätze und allen war schnell klar, dass man sich auch eine Liga höher nicht verstecken musste. Allerdings ließ die Punktausbeute zunächst sehr zu wünschen übrig. Nachdem am 5. Spieltag gegen den SC Sandhausen endlich die ersten Punkte eingefahren werden konnten, zeigten die „alten“ Germanen immer wieder ihre (mittlerweile wohl bekannten) zwei Gesichter: Gute Auftritte gegen vermeintliche Favoriten gefolgt von schwachen Leistungen gegen vermeintlich schwächere Gegner boten zumindest für unsere treuen Fans immer wieder Spannung beim Besuch von Schauenburghalle und Auswärtsspielen. Durch zwei Siege kurz vor der Winterpause konnten wir uns eine komfortable Tabellensituation verschaffen und wähnten uns dem Saisonziel (Klassenerhalt) schon nahe.

Doch nach der Winterpause (und dem traditionellen Jahresauftakt) wollte uns nichts mehr gelingen: Vor allem die bitteren Niederlagen gegen Wilhelmsfeld und Sinsheim ließen das Abstiegsgespenst durch die Schauenburghalle geistern. Zudem musste Coach Schüssler berufsbedingt das Traineramt niederlegen und wir somit ohne Führung in die Endphase der Saison gehen. An dieser Stelle möchten wir nochmal unseren DANK an Helmut für die zwar kurze, aber intensive und lehrreiche Zeit aussprechen!

Ab März wurde das Abstiegsgespenst dann von einem deutlich gruseligeren Schrecken vertrieben: Nach und nach machte sich auch in Deutschland das Coronavirus breit. Experten empfahlen immer mehr zu Vorsicht und sozialer Distanz. Schnell wurde allen klar, dass damit auch unser geliebter Sport in seiner gedachten Form (viel Körperkontakt und geselliges Beisammensein) nicht mehr möglich war. Mit noch fünf verbleibenden Spielen wurde die Saison vorzeitig abgebrochen und von den „alten“ Germanen auf dem vorletzten Platz beendet.

An ein normales Training war lange Zeit nicht zu denken, aber die „alten“ Germanen hielten sich weiter fit. Während einige Sportskameraden das Laufen für sich entdeckten, fanden andere in schöner Regelmäßigkeit bei Skype zu gemeinsamen Krafteinheiten im heimischen Wohnzimmer zusammen. Zwar mussten wir dieses Jahr auf Beach- und Rasenturniere verzichten, doch beim virtuellen NCT-Lauf konnten wir alleine (und doch zusammen) wie jedes Jahr in die Vorbereitung starten. Während diese zu Beginn noch individuell absolviert wurde, öffnete nach fast dreimonatiger Pause die Schauenburghalle wieder ihre Pforten. Zunächst durfte man sich noch ohne Kontakt wieder an das runde Leder gewöhnen, bevor wieder alle Elemente des Handballs erlaubt waren.

Für die neue Saison stehen wieder einige Veränderungen an: Mit der Zusammenlegung der Handballbezirke Rhein-Neckar / Tauber (RNT) gehen wir in Zukunft in der Bezirksliga 2 RNT an den Start. Neben alten Bekannten aus dem Heidelberger Dunstkreis erwarten uns dort auch neue, größtenteils unbekannte Gegner aus dem Mannheimer Kreis.

Auch auf der Trainerposition gibt es eine Veränderung: Karl-Heinz Kempf übernimmt das Amt zur neuen Saison und möchte seine Spielidee an „alte“ und neue Germanen vermitteln. Zu diesen neuen Germanen zählen neben ein paar externen Zugängen auch einige Junggermanen aus der A-Jugend, die sich im Herrenbereich etablieren möchten. Erklärtes Ziel von Mannschaft und Trainer ist es, jedes Spiel zu gewinnen und den Zuschauern attraktiven Tempohandball zu bieten!

Wir sind gespannt, was die neue Saison für die „alten“ Germanen mit sich bringen wird und sind froh, dass der Handball zurück ist!

Corona Zehent Spendenaktion

Corona Zehent Spenden können hier online abgegeben werden.

Weitere Informationen bekommt ihr hier und die Formalia und Regeln beim Besuch unserer Heimspiele und des Trainingsbetriebs unter Corona-Infos.

Vielen Dank!!!

Trainingsplan

TagZeit
Di19:30 - 22:00
Fr18:00 - 19:00
in der Schauenburghalle (falls nicht anders angegeben)

Liveticker Eins B

Nächstes Spiel:

Männer Bezirksliga 2 RNT

TSG Seckenheim

vs.

TSG Dossenheim 2

Zeit: Samstag, 14.11.2020, 16:00
Halle: Richard-Möll-Halle

Wir danken unseren Sponsoren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.