Am vergangenen Sonntag den 08.05 spielte B1 der Altersspielgemeinschaft Dossenheim/Leutershausen die Qualifikation für die Badenliga. Es war von Anfang an klar, dass es nicht leicht werden würde, da mit der HG Oftersheim/Schwetzingen 2 und den Rhein Neckar Löwen 2 zwei starke Gegner auf sie warteten. Zusätzlich war noch Stutensee-Weingarten in der Gruppe, welche im Vorhinein kaum einzuschätzen waren. Die ASG traf sich bereits 2 ½ Std.

vor ihrem Spiel damit sie gemeinsam frühstücken und spazieren gehen konnten. Die fast vollzählige ASG bis auf den leider erkrankten Trainer Lukas Weigold hatten um 11:40 ihr erstes Spiel gegen Stutensee-Weingarten. Das Spiel war bis zur 8 Minute (5:5) ausgeglichen. Darauf startete die ASG einen 4 zu 0 lauf und führte dadurch 9 zu 5 in der 11. Minute diese Führung hielten sie trotz zwei 2 min Strafen bis zum Ende und gewannen mit 17:12. Dadurch war der 3.Platz und die Nachqualifikation so gut wie sicher. Das direkt darauffolgende spiel musste die ASG in heimischer Halle gegen die Rhein-Neckar Löwen 2 bestreiten. In diesem Spiel erwarteten viele das es eine deutliche Niederlage wird, aber so kam es jedoch nicht. Die ASG spielte dank lautstarker Unterstützung der B2 mit viel Rückenwind. Doch am Anfang sah es schlecht aus, da man nach 1:14 min schon 0:3 hinten lag. Jedoch kam die ASG stark zurück und gingen zum Erstaunen der Zuschauer (:6 in Führung. Diese Führung hielten sie bis zum 11:10 dann bekam die Nummer 24 der ASG eine 2min Strafe, welche einen Bruch in das Spiel der Mannschaft brachte und verloren den harten Kampf am Ende unglücklich mit 12:16. Spätestens jetzt war klar, dass das Spiel gegen die HGO das wichtigste an jenem Tag werden würde. Die Jungs inkl. Der beiden Trainer Alex Eike und Jörg Weber waren heiß und wollten gewinnen und damit den Einzug in die Badenliga perfekt machen. Nach knapp 2 Std. Pause machte sich die ASG gemeinsam warm und man merkte das sich alle des Stellenwertes dieses einen Spieles bewusst waren.  Auch hier hoffte man wieder auf die laute Unterstützung der B2 an den Trommeln. 

14:40 Uhr, das wichtigste spiel des Tages ging los. Schnell merkte man, dass es ein enges und spannendes Spiel um den 2. Platz der Gruppe werden würde. Nach 4 1/2minuten stand es bereits 4:4, dann spielte die ASG aber eine starke Abwehr und einen schnellen starken Angriff, sodass es nach 14 min 12:6 stand. Die starke Abwehrleistung wurde durch einen starken Torhüter angeführt, welcher drei von drei 7m Würfen parierte. Nach 21 Minuten war klar die ASG würde 2. werden und somit den Einzug in die Badenliga schaffen. Somit endete das verdient gewonnene spiel mit 16:12. Für alle viel damit eine große Last von den Schultern und die ASG feierte den verdienten Einzug in die Badenliga 2022/2023.

Es spielten:

THRON (8), EFKEMANN (2), WERNER (1), JÖRDER (3), DANTONI (1), BLÄKER (7), KÖNIG (8), GEIGER, FUNK, KNOBLOCH, HOFBECK (8,) ZENZEN (5), KNEIER (1), KULLING

Trainingsplan

TagZeit
Di19:00-20:00
Do18:30-20:00
in der Schauenburghalle (falls nicht anders angegeben)

Wir danken unseren Sponsoren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.